Isaiah 18

Luther1912_Strongs(i)
  1 H1945 Weh H776 dem Lande H3671 , das unter den Segeln H6767 im Schatten H5676 fährt, jenseit H5104 der Wasser H3568 des Mohrenlands,
  2 H6735 das Botschafter H3220 auf dem Meer H7971 sendet H3627 H1573 und in Rohrschiffen H6440 auf H4325 den Wassern H3212 fährt! Gehet H7031 hin, ihr schnellen H4397 Boten H1471 , zum Volk H4900 , das hochgewachsen H4178 und glatt H5971 ist, zum Volk H3372 , das schrecklicher H1973 ist denn sonst irgend H1471 eins, zum Volk H6978 , das gebeut H4001 und zertritt H5104 , welchem die Wasserströme H776 sein Land H958 einnehmen .
  3 H8398 Alle, die ihr auf Erden H3427 wohnet H776 und im Lande H7931 sitzet H7200 , werdet sehen H5251 , wie man das Panier H2022 auf den Bergen H5375 aufwerfen H8085 wird, und hören H7782 , wie man die Drommete H8628 blasen wird.
  4 H3541 Denn so H559 spricht H3068 der HERR H8252 zu mir: Ich will stillhalten H5027 und schauen H4349 in meinem Sitz H6703 wie bei heller H2527 Hitze H216 im Sonnenschein H2919 H5645 , wie bei Taugewölk H2527 in der Hitze H7105 der Ernte .
  5 H6440 Denn vor H7105 der Ernte H6525 , wenn die Blüte H8552 vorüber H1155 ist und die Traube H5328 H1580 reift H2150 , wird man die Ranken H4211 mit Hippen H3772 abschneiden H5189 und die Reben H5493 wegnehmen H8456 und abhauen,
  6 H3162 daß man’s miteinander H5800 läßt H5861 liegen den Vögeln H2022 auf den Bergen H929 und den Tieren H776 im Lande H6972 , daß des Sommers H5861 die Vögel H2778 darin nisten und des Winters H929 allerlei Tiere H776 im Lande darin liegen.
  7 H6256 Zu der Zeit H4900 wird das hochgewachsene H4178 und glatte H5971 Volk H5971 , das H3372 schrecklicher H1973 ist denn sonst irgend H1471 eins, das H6978 gebeut H4001 und zertritt H5104 , welchem die Wasserströme H776 sein Land H958 einnehmen H7862 , Geschenke H2986 bringen H3068 dem HERRN H6635 Zebaoth H4725 an den Ort H8034 , da der Name H3068 des HERRN H6635 Zebaoth H2022 ist, zum Berge H6726 Zion .